Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Historie

JAHRELANGE ERFAHRUNG

1. April 1900

1. GENERATION:
Peter Rauen, von Beruf Maurermeister und wohnhaft in Dörbach, Kreis Wittlich, wird als Betriebsinhaber in die Handwerkerrolle eingetragen. Er gründet somit das Familienunternehmen der Familie Rauen.

Die Arbeit auf dem Bau war hart. Ein Saisongeschäft aufwendig, mühsam, Knochenarbeit. Im Frühjahr/Sommer wurden, wenn es das Wetter zuließ, Häuser, Schulen und Kirchen gebaut. Im Herbst/Winter stand die Arbeit im nahegelegenen Steinbruch an, wurden in Handarbeit Natursteine gebrochen und bearbeitet, die man für die Bauten benötigte. Die ganze Familie war in den Arbeitsprozess eingebunden: Die Frauen brachten den Männern täglich das Essen im Henkelmann.

1929

Z.B. Bau des Hauses Ludes in Dörbach. Handwerkliches Können ist gefragt und alle helfen mit: Unternehmer Peter Rauen, Arbeiter und seine sechs Söhne Peter, Matthias, Theodor, Jakob, Ludwig und Karl. Der zweite Weltkrieg verschonte auch das Haus Rauen nicht: Matthias, Karl und Ludwig sind als Soldaten bereits früh gefallen.

1940

2. GENERATION:
In den Wirren des 2. Weltkrieges übernimmt Peter-Josef Rauen, geboren am 19. März 1905, die elterliche Firma. Er ist der Großvater des heutigen Inhabers und wurde am 7. Dezember 1940 in die Handwerkerrolle eingetragen. Er studierte an der Fachhochschule Trier und hat zusammen mit seiner Frau Katharina Emmerich aus Salmrohr 5 Kinder.

1959

Nach dem frühen Tod von Peter-Josef Rauen ist Ehefrau Katharina Rauen nun die Chefin. Zusammen mit ihren Schwägern Theodor und Jacob Rauen führt sie das Familienunternehmen weiter. Eine Frau mit dem Herz auf dem rechten Fleck, spontan, temperamentvoll und klug. Eine Mutter, die Kinder und Firma unter einen Hut brachte.

1967

3. GENERATION:
Peter Rauen musste früh Verantwortung übernehmen. Nach einer Maurerlehre, dem Besuch der Berufsaufbauschule und der Fachhochschule in Trier, übernimmt der 21-jährige Diplom-Ingenieur gemeinsam mit seinem Bruder Karl-Hans in dritter Generation das Familienunternehmen. Elf Mitarbeiter hat die Firma zu dieser Zeit, sechs Jahre später sind es bereits 140.

1975

Aufteilung des Familienunternehmens in Bau GmbH Peter Rauen und Fliesen Putz GmbH Karl-Hans Rauen. Eine zunehmend starke Einbindung von Teilhabern und Mitarbeitern verschafft Peter Rauen die Freiräume für sein politisches und sportliches Engangement.

1997

Gründung der IIB Immobilien- und Industriebau SA in Luxemburg.

 

Das Unternehmen und seine Herausforderungen wachsen stetig. Es werden immer komplexere Bauvorhaben umgesetzt. Dazu gehören Bauten wie der Ferienpark Daun, Kläranlagen, Brücken und Unterführungsbauwerke, Hotel und Kongresszentrum Moselpark, moderne Wohnungsbauten, die Großkellerei Mertes oder das Erlebnisbad Cascade in Bitburg.

2000

100-jähriges Jubiläum des Familienunternehmens.

2004

4. GENERATION:
Übergang in eine neue Phase.

Das Unternehmen wird zur Rauen Projektentwicklung GmbH, geführt durch Sohn Stephan Rauen.

Zeitgleich entsteht rauenbau, geführt durch Sohn Christian Rauen. Das Bauunternehmen steht der Projektentwicklung seitdem stets als starker Partner zur Seite.

2019 © rauenbau
Mit der Nutzung dieser Internetseite und deren Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
OK